Wenn du in Island unterwegs bist, wirst du unzählige Kirchen in der Landschaft entdecken. Die Religion in Island war hauptsächlich das Christentum, seit es unter Einfluss des norwegischen Königs ca. 1000 n. Chr. eingeführt wurde. Die evangelische lutherische Kirche Islands besitzt mehr als 350 Kirchen im ganzen Land, und es gibt 50 Kirchen, die anderen christlichen Segregationen angehören.

Warum gibt es so viele Kirchen rund um Island? In der Vergangenheit gab es keine Strassen in Island, und das raue Wetter und abgelegenen Landschaften machten jede Reise zu einer Herausforderung. Die Menschen wollten nicht weit verreisen, und das galt auch für den Besuch der Kirche. Stattdessen wurden viele Kirchen in allen Landsteilen gebaut. Wir stellen dir sechs Kirchen vor, die du auf deiner Reise nach Island nicht missen solltest.

Hallgrímskirkja

Hofskirkja

Hofskirkja ist eine kleine Torfkirche im Südosten Islands. Torfkirchen und Häuser war die weitverbreitetste Architektur in Island bis zum 20. Jahrhundert. Heute sind nur sechs Torfkirchen übrig. Hofskirkja wurde in 1884 gebaut. Sie besteht aus Steinwänden und das Dach besteht aus torfbedecktem Stein. Die Vorderseite besteht aus Holz, was dem späteren Stil der Torfhäuser und Kirchen entspricht.

Hofskirkja

Hallgrímskirkja

Hallgrímskirkja ist Islands grösste Kirche, deren Turm hoch über den Dächern Reykjavíks ragt. Die Kirche ist eine der berühmtesten Sehenswüdigkeiten Islands, und ihre Fassade ist von Basaltkolumnen aus der isländischen Natur inspiriert. Sie wurde vom Architekten Guðjón Samúelsson entworfen, Islands Staatsarchitekten, der auch die romanische katholische Kirche Landakot entwarf, das Universitätsgebäude und viele mehr. Die Kirche ist nach dem Poeten Hallgrímur Pétursson aus dem 17. Jahrhundert benannt, der die Hymnen der Passion schrieb.

Hallgrímskirkja

Akureyrarkirkja

Akureyrarkirkja ist die lutherische Kirche in Akureyri. Wie die Hallgrímskirkja wurde auch sie von Guðjón Samúelsson entworfen. Lange glaubte man, die Fenster der Kirche stammten von den Coventry Kathedrale in England, welche im 2. Weltkrieg zerstört wurde. Diese Theorie wurde 2013 jedoch widerlegt. Stattdessen stammt das Glas wohl aus unterschiedlichen Kirchen in England. Man geht davon aus, dass die Verkäufer behaupteten, das Glas stamme von der Coventry Kathedrale, um einen höheren Preis zu erlangen.

Akureyrarkirkja

Bláa Kirkjan

Die Kirche von Seyðisfjörður, einem kleinen Ort in Ostisland, wird Bláa Kirkjan (blaue Kirche) genannt. Die kleine, hellblaue Kirche stammt aus dem Jahr 1922 und ist ein beliebtes Fotomotiv. Sie besteht teilweise aus alten Materialien einer älteren Kirche der Region. Sie steht seit 2012 unter Denkmalschutz des Nationalmuseums Islands. Sie ist nicht nur aussen, sondern auch innen hellblau. Sie besteht aus gewelltem Eisen und Holzplatten. Dort finden auch häufig Konzerte statt.

Bláa Kirkjan

Stabkirche auf den Westmänner Inseln

Auf den Westmänner Inseln befindet sich eine wunderschöne Stabkirche aus Holz. Sie wurde im Jahr 2000 erbaut und war ein Geschenk Norwegens, um Islands Konvertierung zum Christentum zu zelebrieren. In der Kirche befindet sich eine Nachbildung des norwegischen mittelalterlichen Altarstücks des Heiligen Olav. Die Kirche selbst ist ein Nachbau der norwegischen Haltdalen Stabkirche, die ca. 1170 erbaut wurde.

Stave Church Westman Islands by Mariska Moerland

Búðakirkja

Búðakirkja ist eine kleine schwarze Kirche an der Südküste der Snæfellsnes Halbinsel. Sie befindet sich abgelegen an einem Strand, und nur ein Hotel ist in der Nähe. Sie wurde 1987 erbaut und enthält Relikte aus einer älteren Kirche der Region, wie eine Glocke und einen Kelch.

Búðakirkja
Svenja Kristina Fritz
Svenja Kristina Fritz
Categories

What's On locations in downtown Reykjavík

  • Laugavegur 5 (Main Office)
  • Laugavegur 54 (Trip)

Opening Hours:

  • Main office (Laugavegur 5) - open every day 8:30 - 22:00
    Laugavegur 54 - Mon-Fri 9:00-18:00, Sat 9:00-14:00

Contact What's On

The official source for safe adventure in Iceland is safetravel. It’s located in our Laugavegur 54 location.