Die Kirche Hallgrímskirkja ist das wahrscheinlich bekannteste Wahrzeichen in Reykjavík. Auf einem Hügel gelegen überragt sie die Stadt und ist von fast ganz Reykjavík aus sichtbar. In diesem Artikel erzählen wir dir neun überraschende Fakten über Hallgrímskirkja.

Hallgrímskirkja

1. Der Bau der Hallgrímskirkja dauerte 41 Jahre

Hallgrímskirkja wurde vom Staatsarchitekten Guðjón Samúelsson (1887-1950) entworfen. Sein Design wurde 1937 in Auftrag gegeben. Der Bau wurde 1945 begonnen und 1986 abgeschlossen, pünktlich für das 200-jährige Jubiläum Reykjavíks. Teile der Kirche wurden früher fertiggestellt. Der berühmte Turm, den du besuchen kannst, wurde lange vorher fertiggestellt, die Krypta unter dem Chorraum wurde 1948 schon geweiht, und der Kirchturm in 1974.

2. Die Kirche ist nach dem isländischen Poeten und Geistlichen Hallgrímur Pétursson benannt

Die Kirche ist nach dem Pfarrer Hallgrímur Pétursson (1614-1674) benannt. Hallgrímur Pétursson ist Islands berühmtester Religionspoet. Er ist bekannt für seine Passíusálmar (Hymnen der Passion), eine Sammlung von Hymnen, die die Passion Christi reflektieren. Sein Werk wurde in viele Sprachen übersetzt, unter anderem Dänisch, Norwegisch, Englisch, Deutsch, Holländisch, Ungarisch und Italienisch.

3. Der Architekt, der Hallgrímskirkja entwarf, entwarf auch die Kirche in Akureyri

Guðjón Samúelsson ist wahrscheinlich Islands einflussreichster Architekt. Er entwarf nicht nur Hallgrímskirkja, sondern auch das Schwimmbad Sunhöllin, das Krankenhaus in Reykjavík, die Schule Héraðskólinn, die Landakotskirkja (die katholische Kirche in Reykjavík), das Nationaltheater, das Hauptgebäude der Universität Islands, und auch die Kirche in Akureyri.

Hallgrímskirkja

4. Das Design der Kirche reflektiert Elemente aus der isländischen Natur

Der Architekt basierte sein Design auf Elementen, die man in der isländischen Natur findet, so wie Basaltsäulen, Berge, und Gletscher. Während des Baus wurde das Design als zu altmodisch und eklektisch kritisiert.

5. Die Statue vor der Kirche stand dort zuerst

Vor der Hallgrímskirkja steht die Statue des Wikingers Leifur Eiríksson (970-1020), geschaffen von Alexander Stirling Calder (1870-1945). Leifur Eiríksson war der erste Europäer, der den amerikanischen Kontinent betrat. Die Statue war ein Geschenk der Vereinten Staaten im Jahr 1930 zum Anlass des 1000. Jubiläums des isländischen Parlaments, welches 930 in Þingvellir gegründet wurde.

6. Hallgrímskirkja ist die grösste Kirche in Island

Hallgrímskirkja ist 74,5 Meter hoch und ist nicht nur die grösste Kirche in Island, sondern auch eines der höchsten Gebäude im ganzen Land. Ursprünglich sollte der Bau kleiner werden, aber die Kirche beharrte auf einen höheren Turm, da das Gebäude beeindruckender sein sollte, als die katholische Landakotskirkja.

9 Things You Didn’t Know About Hallgrímskirkja Church

7. Der Hallgrímskirkja Motet Chor ist einer der führenden Chore Islands

Der Hallgrímskirkja Motet Chor wurde 1982 gegründet und ist seitdem der führende Chor in Island. Er hat ein grosses Repertoire an Oratorien, Passionen, Requiems, und a capella heiliger Musik. Der Chor führt auch originale isländische Kompositionen auf. Er reist durch ganz Europa um auf Festivals und in Kirchen aufzutreten.

8. Die Kirchenglocken werden von einer App gesteuert

Im Kirchturm gibt es drei grosse Glocken und ein Glockenspiel aus 29 Glocken. Die drei grossen Glocken werden Hallgrímur, Guðrún und Steinunn genannt, nach dem Pfarrer, seiner Frau und seiner Tochter. Die Kirche ist eine von drei Kirchen in Reykjavík, die jede Stunde zur vollen Stunde läuten. Im Jahr 2016 wurden die Glocken nach Holland zur Reparatur geschickt. Dort wurden sie nicht nur repariert, sondern auch modernisiert, und können seitdem über eine App gesteuert werden.

9. Eine der Orgeln der Hallgrímskirkja hat 5,275 Rohre

Hallgrímskirkja hat zwei Orgeln, die Klais Orgel und die Altarraum Orgel. Die Altarraum Orgel ist klein und befindet sich unmittelbar beim Altar, sie hat zehn Stimmen und wurde 1985 eingeweiht. Die Klais Orgel ist eine grosse Pfeifenorgel, die von Johannes Klais Orgelbau erbaut wurde, und 1992 fertiggestellt wurde. Sie ist 15 Meter hoch, wiegt 25 Tonnen und hat 5,275 Pfeifen.

9 Things You Didn’t Know About Hallgrímskirkja Church
Svenja Kristina Fritz
Svenja Kristina Fritz
Categories

What's On locations in downtown Reykjavík

  • Laugavegur 5 (Main Office)
  • Laugavegur 54 (Trip)

Opening Hours:

  • Main office (Laugavegur 5) - open every day 8:30 - 22:00
    Laugavegur 54 - Mon-Fri 9:00-18:00, Sat 9:00-14:00

Contact What's On

The official source for safe adventure in Iceland is safetravel. It’s located in our Laugavegur 54 location.