Warum gibt es in Island keine Bäume? Diese Frage wird oft gestellt, und obwohl es stimmt, dass es nicht viele isländische Wälder gibt, wird die Aussage, dass es überhaupt keine Bäume gibt, dem Land nicht gerecht. Die Wiederaufforstungsbemühungen sind langsam, aber erfolgreich, und das Land hat einige schöne Waldgebiete.

Icelandic forest by Mariska Moerland

Geschichte der Wälder in Island

Die ersten Siedler Islands brachten Schafe, Schweine und Pferde mit. Früher war Island mit Bäumen bedeckt, aber sie wurden gefällt, um Weiden für Vieh zu schaffen. Im Laufe von Hunderten von Jahren wurden immer mehr Wälder in Grasland für Rinder verwandelt, bis fast alle Bäume gefällt wurden. Dieses Phänomen wird als Waldrodung für die Landwirtschaft bezeichnet und hat in Island zur dauerhaften Zerstörung von 95% der ursprünglichen Wälder geführt.

Die Wiederaufforstung war lange Zeit schwierig, insbesondere weil das Vieh Setzlinge isländischer Birken aß. Der raue Boden des Landes hat auch nicht geholfen, aber die Bemühungen, den Boden mit Lyme-Gras und Lupine zu verbessern, zahlen sich aus (obwohl die Verwendung von Lupine seine eigenen Probleme mit sich bringt). Um das Ganze abzurunden, verursacht das isländische Klima langsame Wachstumsraten. Es scheint der beliebte Witz zu sein: „Was machst du, wenn du dich in einem isländischen Wald verirrst? Aufstehen “basiert auf realen Ereignissen.

Icelandic forest by Mariska Moerland

Isländische Wälder

Lassen Dir jetzt von den schönsten Wäldern Islands erzählen.

Þórsmörk

Es gibt viele schöne Naturschutzgebiete in Island, aber das Naturschutzgebiet Þórsmörk ist wirklich etwas anderes. Þórsmörk ist ein Tal zwischen zwei Gletschern, Tindfjallajökull und Eyjafjallajökull (vielleicht hast du schon einmal davon gehört). Wenn du ein Naturliebhaber oder ein begeisterter Wanderer bist, solltest du dieses Naturschutzgebiet zu deiner Reiseroute hinzufügen.

Die Wiederaufforstung in der Region läuft gut, und Þórsmörk ist einer der Orte mit einem blühenden Birkenwald. Es wird seit 1920 vom isländischen Forstdienst (IFS) aufbewahrt, als Landwirte und Kirchen in der Region ihre Weiderechte aufgaben und das Gebiet dem IFS übergaben. Neben dem Pflanzen von Bäumen unterhält das IFS markierte Wanderwege, die mit Online-Karten verknüpft sind.

Icelandic Forest by Mariska Moerland

Hallormsstaðaskógur

In Ostisland befindet sich ein 7,4 km2 großer Wald namens Hallormsstaðaskógur. Es ist seit 1905 erhalten und es ist Islands erster Nationalwald. Das Gebiet verfügt über großartige Wanderwege von insgesamt 40 km Länge, zum Beispiel zum Wasserfall Ljósárfoss, zu den Klippen von Hallormsstaður und zur Farm Geirólfsstaðir. Es enthält 85 verschiedene Baumarten und bietet großartige Möglichkeiten zum Sammeln von Beeren und Pilzen. Durstig nach einer Wanderung? Klare Bäche mit Trinkwasser fließen durch die Gegend. Im Wald gibt es zwei Campingplätze und mehrere Picknickplätze.

Icelandic forest by Mariska Moerland

Ásbyrgi Nature Reserve

Ásbyrgi ist eine gletscherartige, hufeisenförmige Schlucht, etwa 30 km von Dettifoss entfernt. Der Legende nach schuf Sleipnir, Oðinns achtbeiniges Pferd, den Canyon, indem er dort an Land trat. Die Klippen des Canyons sind 100 m hoch und innerhalb der Klippen ist das Gebiet mit üppigen Birken, grünem Gras, Kräutern und Blumen bedeckt. Die hohen Klippen schützen das Gebiet vor Wind und erleichtern der Natur das Gedeihen. In der Umgebung gibt es viele Wandermöglichkeiten, von kurzen Wanderungen bis zu Tageswanderungen. Besuche auch das Informationszentrum Gljúfrastofa.

Das Naturschutzgebiet Ásbyrgi ist Teil des Diamond Circle. Lese hier alles über den Diamond Circle.
Icelandic forest by Mariska Moerland

Eine Karte der isländischen Wälder

Auf dieser Karte findest du weitere Wälder mit isländischen Nationalwäldern, die vom IFS erstellt wurden.

Genieße deine Wanderung durch den Wald!

Victoria Sophie Lesche
Victoria Sophie Lesche
Categories

What's On locations in downtown Reykjavík

  • Laugavegur 5 (Main Office)
  • Laugavegur 54 (Trip)

Opening Hours:

  • Main office (Laugavegur 5) - open every day 8:30 - 22:00
    Laugavegur 54 - Mon-Fri 9:00-18:00, Sat 9:00-14:00

Contact What's On

The official source for safe adventure in Iceland is safetravel. It’s located in our Laugavegur 54 location.