Im Winter sind die Tage in Island extrem kurz. Im Dezember und Januar gibt es nur ungefähr vier Stunden Tageslicht, und ungefähr sieben im Februar. Das bedeutet, dass du einen grossen Teil des Tages in der Dunkelheit verbringen wirst. Was kann man in Island unternehmen, wenn es dunkel ist?

Things to Do in Iceland when It’s Dark Outside

Wärme dich in einem Schwimmbad auf

Ein essentielles Kleidungsstück, wenn du im Winter nach Island reist, ist … Badekleidung! Ja, du hast richtig gehört. Island ist ein Badeparadis. Durch den Reichtum an geothermalen Wasser, ist Schwimmen eine der beliebtesten Aktivitäten in Island. Egal ob du eines der öffentlichen Schwimmbäder in Reykjavík besuchst, ein Naturbad ausserhalb der Stadt, ein luxuriöses Spa – schwimmen in Island ist ein einzigartiges Erlebnis. Besonders wenn es kalt und dunkel ist, gibt es nichts besseres, als im heissen geothermalen Wasser eines Hot Tubs zu relaxen.

Swimming Pool Reykjavík

Entdecke die Polarlichter

Wolltest du schon immer mal Polarlichter beobachten? Der Winter ist dafür die beste Zeit. Der Winter ist die Polarlichtsaison, und auch wenn man ein wenig Glück und Geduld braucht, um sie zu entdecken, hast du Glück: Je mehr Dunkelheit, desto mehr Chancen, Polarlichter zu sehen. Die Nordlichter sind nämlich nur sichtbar, wenn es dunkel ist. Nutze daher die vielen dunklen Stunden eines Wintertages in Island, um auf Polarlichtjagd zu gehen. Wenn du mehr darüber erfahren willst, wie du sie entdecken kannst, lies diesen Artikel über die Polarlichtvorhersage und wie du sie interpretierst.

Northern lights Iceland

Sternendeutung

Wenn deine Polarlichtjagd erfolglos ist, verliere nicht den Mut. Selbst wenn die Bedingungen perfekt sind kann niemand garantieren, dass die Lichter sich zeigen. Und es gibt trotzdem genug zu sehen. Dunkle Nächte sind perfekt für die Sternendeutung. Beobachte den Nachthimmel und versuche, Sterne, Planeten und die Milchstrasse zu entdecken. Du kannst von Reykjavík aus häufig die Venus, den Mars, Jupiter, Uranus und Neptun sehen (jedoch nicht ohne Teleskop). Du wirst nicht an vielen Orten einen so klaren Sternenhimmel sehen, wie in Island.

Gehe auf ein Konzert

Die isländische Musikszene ist aufregend und lebendig. Du kennst bestimmt grosse Namen wie Of Monsters and Men, Sigur Rós, Emilíana Torrini, Kaleo und natürlich Björk, aber isländische Musik hat noch viel mehr Fassaden. Warum nicht lokales Talent entdecken, wenn die Tage kurz und kalt sind? Veranstaltungsorte wie Mengi, Gaukurinn, Harpa, Kex Hostel und Salurinn in Kópavogur sind perfekte Orte, um ein gutes Konzert zu geniessen. Checke in unserem Event Kalender, was gerade stattfindet, wenn du in Island bist.

Concert

Probiere ein lokales Bier

Craft-Biere erlangten im letzten Jahrzehnt mehr und mehr Beliebtheit. Diverese Kleinbrauereien haben rund um Island ihre Türen geöffnet. Das sind erfreuliche Neuigkeiten für Bier-Enthusiasten, denn es gibt eine grosse Auswahl an Craft-Bier. Und das in einem Land, in dem Bier bis 1989 illegal war! Besuche eine der vielen gemütlichen Bars in Reykjavíks Innenstadt und probiere ein Bier von Kaldi, Steðji, Segull 67, Ölvisholt oder Einstök.

Icelandic Breweries
Svenja Kristina Fritz
Svenja Kristina Fritz
Categories

What's On locations in downtown Reykjavík

  • Laugavegur 5 (Main Office)
  • Laugavegur 54 (Trip)

Opening Hours:

  • Main office (Laugavegur 5) - open every day 8:30 - 22:00
    Laugavegur 54 - Mon-Fri 9:00-18:00, Sat 9:00-14:00

Contact What's On

The official source for safe adventure in Iceland is safetravel. It’s located in our Laugavegur 54 location.