Hvalfjörður ist ein Fjord, der ungefähr 30 Minuten nördlich von Reykjavík gelegen ist. Bevor der 6 Kilometer lange Tunnel Hvalfjarðargöng im Jahr 1998 gebaut wurde, der unter dem Fjord hindurchführt, musste man die lange Route um den Fjord herum fahren, um Richtung Norden, in die Westfjorde und in den Westen zu gelangen. Seit der Eröffnung des Tunnels ist die Route 47 durch den Fjord kaum befahren. Wir haben beschlossen, die Strecke zu fahren und erzählen in diesem Artikel, welche Sehenswürdigkeiten dich hier erwarten.

Hvalfjörður

Du fährst Richtung Norden aus Reykjavík heraus, an Reykjavíks Hausberg Esja vorbei und dem verschlafenen Ort Kjalarnes. Schon bald verlässt du die Hauptstrasse 1 und biegst auf die 47 ab, weg von den Massen. Durch den wenigen Verkehr kannst du die dich umgebende Landschaft umso mehr geniessen. Fahre am besten langsam, um all die Eindrücke auf dich wirken lassen zu können, lass aber andere dich überholen. Egal wie beeindruckend die Aussicht ist, du solltest niemals mitten auf der Strasse anhalten, selbst wenn es scheint, als sei niemand weit und breit. Halte ausschliesslich an Rastplätzen oder Buchten, wo du nicht die Strasse blockierst – die Einheimischen werden es dir danken.

Hvalfjörður

Fossárrétt

Fossárrétt

Auf dem Weg wirst du ein Gebiet mit einem kleinen Wasserfall neben einer Labyrinth-artigen Steinmauer sehen. Diese Steinmauern nennen sich rétt und werden zum Einsammeln und Sortieren der Schafe genutzt, wenn diese im Herbst aus den Bergen abgetrieben werden.

Botnsskáli

Hvalfjörður

Tief im Fjord steht ein quadratisches Gebäude. Es ist ziemlich heruntergekommen, mit Graffiti an den Wänden, aber wenn du einen Isländer der älteren Generation fragst, wird dieser sich an diesen Ort erinnern. Botnsskáli war einst eine Raststätte auf dem Weg von und nach Reykjavík, als die Route durch den Fjord eine der meist befahrenen Strassen Islands war. Dort hielt man an, wenn man eine Toilettenpause brauchte, ein Eis für die Fahrt wollte, oder eine warme Mahlzeit. Wenn du gerne wanderst, ist Botnsskáli auch der Startpunkt für eine 20 Kilometer lange Wanderung bis in den Þingvellir Nationalpark. Der Wanderweg ist als Leggjabrjótur bekannt, was Beinbrecher bedeutet.

Brynjudalsfoss

Brynjudalsfoss

Der Wasserfall Brynjudalsfoss liegt nur 5 Minuten Fahrt von der Hauptstrasse entfernt und eher unbekannt, und daher ein toller Ort für ein Picknick oder eine Pause in der Natur, ohne eine Menschenseele weit und breit. Der Wasserfall ist Teil des Flusses Brynjudalsá, welcher ein Lachsfluss ist. Auf dem Weg zum Wasserfall wirst du die Lachs-Leitern sehen. Die Leitern wurden entworfen, um den Anglern den Fang einfacher zu machen.

Glymur

Glymur

Glymur war einst der höchste Wasserfall Islands, aber seitdem ein noch höherer Wasserfall am Rand des Gletschers Morsárjökull entdeckt wurde ist Glymur „nur“ noch der zweithöchste. Glymur ist nichtsdestotrotz beeindruckend und definitiv sehenswert. Man muss allerdings zwei Stunden wandern, um zu ihm zu gelangen. Die Wanderung selbst ist schon lohnenswert, da sie als eine der schönsten Wanderungen in Island betrachtet wird. Du musst einen Fluss über einen Baumstamm überqueren und durch eine Höhle hindurch, und dann den steilen Weg an der Schlucht entlang, bis du den Wasserfall sehen kannst. Die Landschaft ist einmalig und du kannst über den ganzen Fjord bis aufs offene Meer sehen. Der Rückweg sollte lediglich eine oder eineinhalb Stunden dauern. Der Abstieg führt über einen sich windenden Pfad zwischen Bäumen und Büschen zurück zum Parkplatz.

Hvalfjörður

Ist Hvalfjörður einen Ausflug wert? Auf jeden Fall! Wenn du auf dem Weg nach Norden oder Westen bist und genügend Zeit hast, dann solltest du den Tunnel umgehen und die szenische Route durch den Fjord wählen. Abgesehen von den traumhaften Wasserfällen empfehlen wir auch die Bjarteyjarsandur Farm, das Kriegsmuseum in Hlaðir und das dortige Schwimmbad.

Svenja Kristina Fritz
Svenja Kristina Fritz
Categories

What's On locations in downtown Reykjavík

  • Laugavegur 5 (Main Office)
  • Laugavegur 54 (Trip)

Opening Hours:

  • Main office (Laugavegur 5) - open every day 8:30 - 22:00
    Laugavegur 54 - Mon-Fri 9:00-18:00, Sat 9:00-14:00

Contact What's On

The official source for safe adventure in Iceland is safetravel. It’s located in our Laugavegur 54 location.