Wer hätte gedacht, dass Island ein Paradis für Eiscreme Liebhaber ist? Egal ob an einem warmen Sommertag oder mitten in einem Schneesturm, du wirst Isländer vor einem Eiscremeladen anstehen sehen. Isländer essen hauptsächlich Softeis, aber „Bragðarefur“ ist auch sehr beliebt, eine Mischung aus Eiscreme und allem, was das Herz begehrt. Wir empfehlen, unser Eis in Island auszuprobieren. Wenn du ein echtes isländisches Erlebnis willst, solltest du dein Eis nach einem Bad in einem unseren geothermalen Schwimmbäder geniessen. In diesem Artikel erzählen wir dir, wo du das beste Eis bekommst.

is

Was du bestellen solltest

Softeis

Der Klassiker ist leckeres Vanillesofteis, bedeckt mit einem Dip (wähle die Lúxusdýfa! Siehe unten) und einem Topping deiner Wahl. Daim Schokolade und Lakritz sind immer eine gute Wahl für ein Topping. Viele Eiscafés haben „Gamli Ísinn“ (Das alte Eis) und „Nýi Ísinn“ (Das neue Eis) zur Auswahl. „Gamli Ísinn“ ist das traditionelle Rezept, und „Nýi Ísinn“ ist eine cremigere, moderne Version. „Nýi Ísinn“ Liebhaber vertreten die Meinung, das alte Rezept sei zu wässrig, aber viele Isländer schwören auf die traditionelle Variante. Ein Expertentipp: Bestelle das Eis sowohl in der Waffel als auch im Becher, um Kleckern zu vermeiden.

img_4124

Gelato

Italienische Gelato Läden sieht man immer häufiger in Reykjavík und das Gelato wird bei den Isländern zunehmend beliebter. Es gibt fantastische Optionen in Reykjavík, wenn du eine oder zei (oder fünf) Kugeln Eis möchtest.

Milchshakes

Auch Milchshakes sind beliebt bei den Isländern. In Island sind sie normalerweise etwas dicker in der Konsistenz und es gibt eine grosse Auswahl an Geschmackssorten. Die Klassiker sind Schokolade, Erdbeere und Vanille, aber es gibt auch ausgefallene Sorten wie Ananas oder Zitrone. Wir empfehlen Kirsch- und Schokoladengeschmack.

Lúxusdýfa

Lúxusdýfa ist immer eine gute Kombination mit Eis. Es ist eine Art Sosse aus Schokolade und Karamell, die gut auf deinem Softeis, aber auch in deinem Bragðarefur ist. Seit es sie gibt, ist die Lúxusdýfa die beliebteste Eissosse der Isländer.

Alles über den “Bragðarefur”

Die wörtliche Übersetzung von „Bragðarefur“ ist „Geschmacksfuchs“, es ist in anderen Ländern aber auch als Blizzard bekannt. Bragðarefur ist eine köstliche Mischung aus Eiscreme, Süssigkeiten, Früchten und Dips. Du kannst auswählen, was du willst. Aber wie geht das? Zuerst musst du eine Grösse wählen. Die grosse Grösse ist so gross, dass sie sogar für zwei Personen manchmal zu viel ist. Du solltest also entweder die mittlere oder kleine Grösse wählen. Als nächstes wählst du die Basis, wobei pures Softeis am beliebtesten ist, aber auch Erdbeergeschmack ist eine leckere Variante. Schliesslich kannst du die Süssigkeiten auswählen. Wir empfehlen Þristur, einen Schokoladenriegel mit Lakritz, aber es gibt eine gigantische Auswahl.

Ideen, wie du deinen Bragðarefur kombinieren kannst:

  • Þristur – Erdbeeren – Lakritz
  • Erdbeeren – Snickers – Mars
  • Hitt – Gummibären – Heidelbeeren
  • Erdbeeren – Daim – Gummibären
  • Tyrkisk peber – Lúxusdýfa – Mars
  • Oreo – Heidelbeeren – Þristur

Schritt für Schritt Anleitung zum Eiskauf in Reykjavík

In der Innenstadt Reykjavíks gibt es acht Eiscafés in einem Radius von drei Kilometern. So bestellst du Eis in Island:

  1. Wähle ein Eiscafé.
  2. Ziehe eine Nummer und warte, bis du an der Reihe bist.
  3. Während du wartest, bis deine Nummer aufgerufen wird, solltest du entscheiden, was du bestellen möchtest. Je nachdem welches Eiscafé du gewählt hast, kannst du kannst zwischen Softeis mit Topping, Bragðarefur in verschiedenen Kombinationen, italienischem Gelato, oder Michshakes auswählen.
  4. Wenn deine Nummer aufgerufen wird, bestellst du.
  5. Du bekommst deine Eiscreme!
  6. Nimm dein Eis mit ins Auto und mache einen „ísrúntur“.
  7. Recycle.

Was ist ein “Ísrúntur”?

„‚Ísrúntur“ bedeutet Auto fahren und dabei Eis essen.

Das Wort ist zusammengesetzt aus den Wörtern „rúntur“, was so viel wie „durch die Gegend fahren“ bedeutet, und „ís“ (Eis).

Diese isländische Tradition ist mehrere Jahrzehnte alt. Dabei fährt man nur zum Spass ziellos durch die Gegend und isst Eis. Ältere Generationen werden sich besonders an „ísrúntur“ an Donnerstagen erinnern, denn donnerstags gab es in Island kein Fernsehprogramm, weshalb es sich besonders anbot, einen „ísrúntur“ zu machen.

reykjavík gelato

Die besten Eiscafés in Reykjavík

Ísbúð Vesturbæjar 

Ein Muss für Eisliebhaber ist die Ísbúð Vesturbæjar, welche schon seit Jahrzehnten exisitiert und seit jeher beliebt ist. Dort wird unter anderem das zuvor erwähnte traditionelle „Gamli Ísinn“ angeboten. Die Leute kommen aus ganz Reykjavík für das leckere Eis, was hier angeboten wird.

Huppa

Huppa ist ein Newcomer, der jedoch schnell viele Fans unter den Eisliebhabern gewonnen hat. Huppa gab es ursprünglich überall in Island, wobei die ersten Filialen in Reykjavík nicht vor langer Zeit öffneten. Hier gibt es die grösste Auswahl an Süssigkeiten. Es wird beispielsweise ein spezieller Dip angeboten, der aus Kinder Ü-Ei Schokolade und Lúxusdýfa besteht.

Valdís

Oh, Valdís. Valdís ist sowohl bei Isländern als auch Touristen beliebt und bietet die beste Auswahl an leckeren Gelatos und Sorbets. Dort werden die Eiscreme und die Waffeln täglich frisch hergestellt. Ihre Sorbets sind ausserordnetlich aromatisch und es gibt eine grosse Auswahl an Sorten. Die würzige dänische Süssigkeit Tyrkisk Peber ist ein Favorit unter den Eissorten, aber auch die Sorte gesalzenes Karamell ist einmalig. Die Auswahl wechselt täglich und es gibt immer einige aussergewöhnliche Sorten wie Lakritz, Roggenbrot oder Pina Colada.

Joylato

Für die Veganer unter den Eisliebhabern gibt es Joylato in der Innenstadt Reykjavíks. Das Eis wird dort frisch vor deinen Augen zubereitet. Du wählst einfach eine Nuss- oder Mandelbasis und dann aus allen Geschmacksarten, Süssigkeiten, Dips und Früchten, die das Herz begehrt.

Ísleifur heppni 

Ein Pop-up Eisladen im relativ neu eröffneten Essensmarkt Hlemmur Mathöll, der ehemaligen Busstation, welcher seine Eiscreme durch die Verwendung von Flüssigstickstoff herstellt. Der perfekte Ort für ein Dessert nach einem köstlichen Essen in der Hlemmur Mathöll. Wir empfehlen besonders die Baiser Eiscreme, welche vor deinen Augen gebrannt wird. Köstlich!

is i efstadal

Eiscreme rund um Island

Efstidalur ist eine Farm, die auf der Golden Circle Route gelegen ist. Hier gibt es nicht nur fantastische Eiscreme, sondern auch ein exzellentes Restaurant und Hotel. Du kannst die Kühe, von deren Milch das Eis hergestellt wird, dort besuchen und die Kälber streicheln.

Brynjuís ist der beliebteste Eishersteller im Norden des Landes. Brynjuís befindet sich in Akureyri, einer Stadt mit ca. 18.000 Einwohnern (die alle auf Brynjuís schwören). Akureyri ist nicht nur ein charmanter Ort, sondern hier sind auch Schätze wie Brynjuís heimisch.

P.S. Du kannst an jeder Tankstelle rund um Island Eiscreme bekommen.

Svenja Kristina Fritz
Svenja Kristina Fritz
Categories

What's On locations in downtown Reykjavík

Opening Hours:

Contact What's On

The official source for safe adventure in Iceland is safetravel. It’s located in our Laugavegur 54 location.