In den letzten zehn Jahren wurden Lebensmittelhallen in ganz Europa immer beliebter. Und obwohl sie seit einiger Zeit auch in anderen nordischen Ländern beliebt sind, gab es in Island bis vor ein paar Jahren keine. Aber die Zeiten ändern sich und in Reykjavík gibt es jetzt nicht nur eine, sondern vier moderne Food Halls (Speisesäle)! Die Food Halls haben sich als großer Erfolg erwiesen und sind bei Einheimischen und Besuchern gleichermaßen beliebt. Bist du in der Stimmung für Street Food, dann solltest du unbedingt in Reykjavíks Food Halls vorbeischauen!

Hlemmur Food Hall

Food Halls in Reykjavík - Where to Get Your Street Food
Photo: Facebook Hlemmur Mathöll

Die Hlemmur Food Hall ist Reykjavíks erste Food Hall. Obwohl es erst vor ein paar Jahren eröffnet wurde, ist es schwer, sich den Hlemmur-Platz ohne ihn vorzustellen. Der Speisesaal zieht eine lustige Menge an und vor allem zur Mittagszeit boomt er bei den Kunden. An sonnigen Tagen genießen die Menschen ihre Speisen und Getränke draußen. Mit neapolitanischer Pizza, Tacos nach LA-Art, dänischen Sandwiches, frischen Suppen, vietnamesischer Küche, Gourmet-Burgern und Spezialitäten aus dem 2019 mit dem Michelin Bib Gourmand ausgezeichneten Skál ist für jeden etwas dabei!

Grandi Food Hall

Food Halls in Reykjavík - Where to Get Your Street Food
Photo: Facebook Grandi Mathöll

In der Grandi Food Hall können die Leute verschiedene Gerichte von mehreren Imbissständen probieren, anstatt nur eine Mahlzeit in einem Restaurant zu pflücken. Neben dem Essen konzentriert sich die Grandi Food Hall auf Veranstaltungen, die große Feste und Feiertage widerspiegeln, die in Reykjavík gefeiert werden, egal ob es sich um Iceland Airwaves oder den isländischen Nationalfeiertag handelt. Außerdem wurde kürzlich ein brandneuer Markt für frischen Fisch auf dem Gelände eröffnet. Darüber hinaus ist die Grandi Food Hall der perfekte Treffpunkt für Leute, die das Hafengebiet mit seinen Boutiquen, Eisdielen und Museen entdecken möchten.

Höfði Food Hall

Mathöll Höfða - veitingastaður

Höfði Mathöll beherbergt seit Anfang 2019 neun verschiedene Imbissstände. Es werden Spezialitäten aus vielen Teilen der Welt angeboten, darunter italienische, indische, mexikanische und natürlich isländische Gerichte. Culiacan, Hipstur, Svangi Mangi, Íslenska flatbakan, Wok On, der Gastro Truck, Beljandi, Sætir snúðar und Indican sind die Verkäufer, die ihre köstlichen Speisen und Getränke verkaufen. Du findest Höfði Mathöll in einer 15-minütigen Fahrt von der Innenstadt von Reykjavík in Bíldshöfði 9 und es ist sieben Tage die Woche geöffnet.

Kringlan Food Hall

Food Halls in Reykjavík - Where to Get Your Street Food
Photo: Facebook Jömm

Das Einkaufszentrum Kringlan erweiterte 2019 seinen Food Court und verfügt nun über einen eigenen stilvollen Food Hall-Bereich. Dort betreiben fünf beliebte Imbisswagen ihr Geschäft. Das Fjárhúsið bietet isländische Küche auf Lammbasis, Kore serviert koreanisches Street Food, Jömm hat veganes Fast Food auf der Speisekarte (probiere den Donut!), Tókýó Sushi bietet frisches Sushi und Halab Kebab verkauft Kebab- und Falafel-Wraps. Während Fjárhúsið, Kore und Tókýó Sushi auch an verschiedenen Orten zu finden sind, befinden sich Jömm und Halab Kebab ausschließlich in der Kringlan Food Hall.

Genieße es, in einem der Food Halls von Reykjavík zu essen!

Victoria Sophie Lesche
Victoria Sophie Lesche
Categories

What's On locations in downtown Reykjavík

  • Laugavegur 5 (Main Office)
  • Laugavegur 54 (Trip)

Opening Hours:

  • Main office (Laugavegur 5) - open every day 8:30 - 22:00
    Laugavegur 54 - Mon-Fri 9:00-18:00, Sat 9:00-14:00

Contact What's On

The official source for safe adventure in Iceland is safetravel. It’s located in our Laugavegur 54 location.