Wandern ist eine der beliebtesten Aktivitäten in Island. Die Landschaften sind beeindruckend und da es kaum Bäume in Island gibt, hat man immer eine grandiose Aussicht in alle Richtungen. Du musst nicht ein mal weit aus der Stadt heraus fahren, um einen tollen Wanderweg zu finden, und die Berge rund um Reykjavík sind eine der besten Wanderregionen in Island.

In diesem Artikel stellen wir dir fünf Wanderungen in der Nähe von Reykjavík vor.

5 Local Hiking Trails Near Reykjavík
Photo: Berglind Jóhanns

Der Berg Keilir

Für die meisten Besucher Islands ist der Berg Keilir einer der ersten isländischen Berge, den sie sehen. Er ist ein kegelförmiger Berg, der auf dem Weg vom internationalen Flughafen Keflavík nach Reykjavík liegt. Keilir befindet sich inmitten eines flachen Lavafeldes, was für eine dramatische Landschaft sorgt: schwarze, moosbedeckte Lavafelder, aus denen ein pyramidenförmiger Berg heraus ragt. Der starke Kontrast zwischen den flachen Lavafeldern und dem kegelförmigen Berg wurde sogar jahrelang von Seefahrern zur Orientierung in den unruhigen Gewässern rund um die Reykjanes Halbinsel genutzt.

Trotz seines Aussehens ist Keilir tatsächlich kein Vulkan. Stattdessen wurde er durch einen Vulkanausbruch unter einem Gletscher geformt, was zu seiner ungewöhnlichen Form führte. Keilir ist nicht besonders hoch, knapp 400 Meter, und der Wanderweg ist auch nicht allzu steil, was die Wanderung nicht zu schwer macht. Der Wanderweg ist ca. 7 Kilometer lang und dauert ungefähr zwei bis drei Stunden.

Wenn du die Wanderung verlängern möchtest, oder aber nicht den Berg besteigen willst, gibt es auch unzählige schöne Wanderwege rund um den Berg.

Wie du zum Keilir gelangst

Nimm die Route 41 aus Reykjavík heraus in Richtung Flughafen und biege dann nach links auf die 420 ab. Die 420 führt dich zum Parkplatz, wo der Wanderweg beginnt.

Local hiking trails
Photo: Golli

Der Berg Akrafjall

Der Berg Akrafjall ist ein malerischer Berg mit zwei Spitzen und liegt neben der Stadt Akranes, ein kleiner Ort nördlich von Reykjavík mit ungefähr 7,000 Einwohnern. Es gibt einen Wanderweg, der den Berg hinauf führt, welcher ca. zwei bis fünf Stunden dauert. Der Berg hat zwei Spitzen, zwischen denen das Tal Berjadalur liegt. Die nördliche Spitze Geirmundartindur (643 Meter) ist höher als die beliebtere südliche Spitze Háihnúkur (553 Meter). Es gibt einen Wanderweg, der die beiden Spitzen verbindet. Die gesamte Route von Spitze zu Spizte hat eine Höhe von 600 Metern und ist ca. 10 Kilometer lang.

Die Wanderung auf den Akrafjall bietet die besten Ausblicke in Westisland, über Fjorde, Berge und den Ozean. Ausserdem hat man eine tolle Aussicht über Akranes und in der Ferne kannst du Reykjavík sehen. Es gibt zudem viele weitere Wanderwege in der Region.

Wie gelangst du zum Akrafjall

Der Berg Akrafjall liegt ca. 40 Kilometer nördlich von Reykjavík und die Fahrtzeit beträgt ungefähr 40 Minuten. Erst folgst du der 41 aus der Stadt hinaus, welche dich auf die Ringstrasse 1 führt. Auf der 1 fährst du ca. 14,5 Kilometer in richtung Norden und durch den Tunnel Hvalfjarðargöng. Nach dem Tunnel biegst du im Kreisel links auf die 51 ab, von der du nach ca. 2 Kilometern den Akrafjall erreichst.

5 Local Hiking Trails Near Reykjavík
Photo: Berglind Jóhanns

Der Berg Skálafell

Der Berg Skálafell ist eines von zwei Skigebieten in der Nähe von Reykjavík. Das zweite Skigebiet ist das beliebte Bláfjöll Skiresort. Die Skisaison am Skálafekk ist von Januar bis April, und im Sommer ist der Berg eine tolle Wanderregion mit vielen schönen Wanderwegen. Die Aussicht von der Spitze des Berges ist beeindruckend, da du den Nationalpark Þingvellir sowie Islands grössten See, Þingvallavatn, sehen kannst. Die höchste Spitze ist 774 Meter hoch und die Wanderwege sind nicht allzu anspruchsvoll.

Wie du zum Skálafell gelangst

Von Reykjavík folgst du der Route 49 aus der Stadt hinaus und kurz nachdem du den Nachbarort Mosfellsbær verlässt, biegst du im Kreisel nach rechts in Richtung Þingvellir ab. Du fährst ca. 20 Kilometer, bis du links auf den Skálafellsvegur abbiegst, der dich direkt bis zum Fuss des Berges führt. Die Fahrzeit von Reykjavík beträgt ca. 40 Minuten.

5 Local Hiking Trails Near Reykjavík
Photo: Berglind Jóhanns

Das Tal Mosfellsdalur

Das Tal Mosfellsdalur ist nur ein Katzensprung von Reykjavík entfernt und es ist einen Besuch definitiv wert: Es ist ein grünes Tal mit Farmen und zahlreichen Wanderwegen. Einer dieser Wanderwege führt dich entlang eines malerischen Flusses, der durch das Tal fliesst, bis zu einem beeindruckenden Wasserfall. Beginne die Wanderung am Gljúfrasteinn, dem Laxnes Museum, und folge dem Fluss Kaldakvísl, bis du den Wasserfall Helgufoss erreichst.

Gljúfrasteinn wurde von dem Autor und Nobelpreisträger Halldór Laxness gebaut, Islands berühmtester Autor. Er wuchs auf einer Farm im Tal auf und lebte dann den grössten Teil seines Lebens am Gljúfrasteinn. Er liebte diesen Ort sehr und die Handlung einer seiner Romane spielt sich sogar dort ab. Selbst die Charaktere basieren auf wahren Personen des Tals.

Halldór liebte es, zu wandern und ging oft mit seinem Hund den Fluss entlang spazieren. Wenn du den Wasserfall erreichst, welcher sich für ein Picknick ausgezeichnet anbietet, kannst du die gleiche Route zurück laufen. Danach kannst du zurück nach Reykjavík fahren, oder aber in die andere Richtung, zum Þingvellir Nationalpark.

Wie du zum Mosfellsdalur gelangst

Für einen Busplan, besuche www.stræto.is (www.bus.is). Die Busse fahren sehr unregelmässig, daher kann es ein, dass du mit dem Bus zum Hotel Laxnes fahren musst, und von dort ein Taxi nehmen.

Mit dem Mietwagen fährst du auf der Route 1 aus Reykjavík heraus und durch den Ort Mosfellsbær. Im Kreisel nimmst du die erste Ausfahrt ins Mosfellsdalur.

5 Local Hiking Trails Near Reykjavík
Photo: Golli

Der Berg Úlfarsfell

Der Berg Úlfarsfell ist ein kleiner Berg südlich von dem kleinen Ort Mosfellsbær, Reykjavíks Nachbarort. Die Wanderung auf den Úlfarsfell ist perfekt für alle, die nicht besonders viel Zeit zur Verfügung haben, aber dennoch Zeit in der Natur verbringen möchten. Es gibt unterschiedliche Pfade, die den Berg hinauf führen. Der Berg ist ungefähr 296 Meter hoch und die Wanderung dauert ca. eine bis 1,5 Stunden hoch und runter. Die Aussicht von der Spitze ist einmalig: Man sieht den Berg Esja, die Bergkette Bláfjöll, die Reykjanes Halbinsel, Reykjavík, die Bucht Faxaflói, und, wenn das Wetter gut ist, sogar den Gletscher Snæfellsjökull.

Wie du zum Úlfarsfell gelangst

Der Berg liegt gerade einmal 15 Kilometer von Reykjavík entfernt. Folge einfach der 49 aus der Stadt hinaus, welche dich auf die 1 führt. Biege dann auf den Lambhagavegur und folge der 430 bis zum Parkplatz. Úlfarsfell ist auch mit dem Bus erreichbar. Nimm die Linie 15 von der Haltestelle Hlemmur zur Haltestelle Ártún. Von dort nimmst du die Linie 57 und steigst an der Haltestelle Úlfarsá aus.

Das sind unsere fünf besten Wanderwege in der Nähe von Reykjavík. Für mehr Ideen, klicke hier.

Kontaktiere What’s On Tourist Information für mehr Informationen.
Svenja Kristina Fritz
Svenja Kristina Fritz
Categories

What's On locations in downtown Reykjavík

  • Laugavegur 5 (Main Office)
  • Laugavegur 54 (Trip)

Opening Hours:

  • Main office (Laugavegur 5) - open every day 8:30 - 22:00
    Laugavegur 54 - Mon-Fri 9:00-18:00, Sat 9:00-14:00

Contact What's On

The official source for safe adventure in Iceland is safetravel. It’s located in our Laugavegur 54 location.