Wenn du im Winter (September bis März) in Island bist, bist du mit Sicherheit mehr als nur ein bisschen neugierig über die besten Möglichkeiten, die Polarlichter zu sehen. Wenn nicht, solltest du das ganz schnell ändern. Die Aurora Borealis sind ein beeindruckendes Phänomen, das du nicht verpassen solltest wenn du in Island bist. Hier sind unsere hilfreichen Tips, wie du sie entdecken kannst.

Die beliebtesten Touren die wir anbieten:
Polarlichter  in einem Superjeep,
Reykjavík Polarlicht Cruise,
Private Superjeep Polarlichttour,
Polarlicht – Minibus,
Schnorcheln in Silfra, Lavahöhlen & Polarlichter,
How to see the Northern Lights in Iceland

Kann ich die Polarlichter von Reykjavík aus sehen?

Mit Glück kann man Polarlichter von Reykjavík aus sehen, man hat jedoch größere Chancen ausserhalb der Stadt, hauptsächlich aufgrund der Lichtverschmutzung. Die Polarlichter werden von ausserhalb der Stadt heller, kräftiger, und leichter zu sehen sein. Wenn du in Reykjavík bist und die Vorhersage gut ist, solltest du in Betracht ziehen, eine Tour zu buchen. Dennoch haben wir einen Guide, wie und wo du die Polarlichter in Reykjavík sehen kannst.

Die besten Bedingungen für die Polarlichter:

  • Wolkenloser Himmel. Wolken blockieren die Sicht. 
  • Dunkelheit. Die Polarlichter sind hell, aber nicht heller als die Sonne. Die Nacht ist dein Freund.
  • Kein Vollmond. Auch der Mond gibt Licht ab. 
  • Es muss nicht kalt sein. Es ist Mythos, dass Polarlichter nur auftauchen, wenn es kalt ist. 

Muss ich in einer hoch gelegenen Gegend sein, um Polarlichter zu sehen?

Nein. Die Polarlichter entstehen ca. 80 bis 640 km hoch am Himmel. Die Berge in Island bringen dich nicht wirklich näher an sie heran (der höchste Berg in Island is Hvannadalshnjúkur, er ist ca. 2 km hoch). Ein Berg kann jedoch ein guter Sichtungsort sein, da er abgelegen von jeglichen Lichtquellen ist.

How to see the Northern Lights in Iceland

Muss ich eine Tour buchen oder kann ich einfach ein Auto mieten und selbst aus der Stadt fahren, um die Polarlichter zu sehen?

Du musst nicht unbedingt eine Tour buchen. Wenn das Wetter gut ist, keine Wolken am Himmel, dann kannst du mit deinem Mietwagen auf die Jagd gehen. Eine Tour hat jedoch viele Vorteile gegenüber einem Mietwagen. 

Vorteile einer Polarlicht Tour

  • Kostenloser zweiter Versuch. Fast alle Touren bieten an, nochmal kostenlos zu buchen, falls die erste Tour erfolglos ist.
  • Die Guides. Wenn du eine Tour buchst, hast du einen professionellen Guide. Deren Job ist es, die Polarlichter zu finden. Sie kennen all die besten Orte und Tricks. Wenn die Guides die Lichter nicht finden, verliert die Firma Geld, weil sie die Kunden nochmal kostenlos umbuchen muss. Das heißt, sie werden alles dafür tun, die Polarlichter zu entdecken.
  • Du musst nicht selbst in der Dunkelheit herum fahren. Du musst dich nicht um das Fahren kümmern und kannst dich ganz auf die Polarlichter konzentrieren. Wenn du eine 4×4 Superjeep Tour buchst, wirst du sogar an Orte geraten, die du selbst mit deinem Mietwagen wahrscheinlich nicht erreicht hättest.
  • Treffe andere Touristen. In einer Gruppe auf Polarlichtjagd zu gehen macht Spaß, und du lernst nette Leute kennen, die diese einmalige Erfahrung mit Dir teilen. 
Finde den perfekten Mietwagen hier oder buche hier die Polarlichttour, die zu Dir passt.

Woher weiss ich, welcher Tag sich am besten für eine Tour anbietet?

Beobachte die Polarlicht Vorhersage online. Die grüne Farbe zeigt die Wolken, die weisse Farbe den klaren Himmel. Die Aktivität wird auf der Skala rechts oben angezeigt, wobei diese nicht so wichtig ist wie die Wolken. Als Regel gilt, wenn der Himmel klar ist, gibt es immer die Chance, Polarlichter zu sehen.

Es weiss zwar niemand jemals ganz genau, ob und wann Polarlichter zu sehen sein werden. Wenn es deine letzte Nacht ist, solltest du das Risiko jedoch eingehen. Allgemein empfehlen wir, eine Tour für die erste verfügbare Nacht zu buchen, da du dann mehr Chancen hast, die Tour zu wiederholen.

How to see the Northern Lights in Iceland
Norðurljós á Þingvöllum

Wie lange sollte ich in Island bleiben, um die Polarlichter zu sehen?

Wir empfehlen, mindestens für eine Woche zu kommen, um genug Chancen auf gutes Wetter zu haben. Es ist sehr unwahrscheinlich, eine Woche am Stück schlechtes Wetter zu haben, allerdings kommt es oft vor, dass es zwei oder drei Tage am Stück bewölkt ist. Ausserdem gibt es mehr als genügend aufregende Touren und Aktivitäten, die du tagsüber unternehmen kannst!

Sollte ich nach Nordisland gehen?

Klar, aber nicht unbedingt für die Polarlichter. In Island befindest du dich bereits hoch im Norden, also spielt es keine Rolle ob du in Süd- oder Nordisland bist.

4x4 Jeeps können abgelegene Orte erreichen, die Busse und normale Mietwagen nicht erreichen.
How to see the Northern Lights in Iceland
ATH RVKbréf

Welche Monate sind die besten, um Polarlichter zu sehen?

November und Dezember sind sehr beliebt, um auf Polarlicht Jagd zu gehen. Für diejenigen, die Menschenmengen vermeiden wollen, empfiehlt es sich, im September oder Oktober, oder auch Januar bis März zu kommen. Die Saison geht bis in den April, jedoch empfehlen wir November und Dezember deshalb:

  • Dezember hat die meiste Dunkelheit, was bedeutet, mehr Zeit um die Lichter zu sehen.
  • Das Wetter ist oft schlechter im Januar und Februar, mit mehr Regen, und deshalb mehr Wolken.

Was ist die beste Tageszeit, um die Polarlichter zu sehen?

Niemand kann das beantworten. Manchmal sind die Lichter schon um 9 Uhr abends sichtbar, manchmal um 5 Uhr morgens. Manchmal halten sie nur für 5 Minuten an, manchmal 5 Stunden. Man sagt, zwischen 8 Uhr abends und Mitternacht sei eine gute Zeit, das ist jedoch nicht wissenschaftlich bestätigt. Hauptsächlich kommt es darauf an, wie wichtig Dir dein Schlaf ist – dann kannst du so lange draussen bleiben, wie möglich.

Was ist der beste Weg, um Polarlichter zu beobachten?

Das ist sehr subjektiv. Wir finden, eine 4×4 Superjeep Tour ist am aufregendsten. Du bist in einer kleinen Gruppe, es ist persönlicher, und macht Spaß. Außerdem kann ein 4×4 Fahrzeug Hindernisse wie Schnee und Flüsse überwinden um den best möglichen Sichtungsort zu erreichen.

Eine andere fantastische Möglichkeit, die Polarlichter zu beobachten, ist von einem Boot aus. Wenn es nicht zu windig ist, kann eine Bootsfahrt bei Nacht unter den Polarlichtern sehr schön und romantisch sein. Ausserdem bekommst Du Thermo-Anzüge zur Verfügung gestellt, was es angenehmer macht, draussen in der Kälte zu sein. 

Welche Polarlichttouren gibt es?

Polarlicht Bustouren

Die kostengünstigste und aufregendste Art, das Nordlicht zu sehen, besteht darin, einen Bus mit einem Fahrer aus der Stadt zu nehmen, der weiß, wo sich die besten Aussichtspunkte befinden, und einige auszugeben Zeit in die Erfahrung nehmen. Die Tour dauert normalerweise ungefähr 3-4 Stunden, aber es könnte länger dauern, wenn sie denken, dass dies bedeutet, dass Sie die Lichter sehen werden

Vorteile

  • Es ist der kostengünstigste Weg!
  • Die Busse sind warm und komfortabel.
  • Es ist einfach zu buchen und mehrere verschiedene Reiseveranstalter bieten diese Tour an.

Nachteile

  • Es ist nicht so einfach, den Lichtern zu folgen, da der Bus auf der Hauptstraße bleiben muss.
  • Dies bedeutet auch Menschenmassen, da manchmal mehr als ein Bus an denselben Stellen geparkt ist.
Northern Lights by Boat

Nordlichtbootstouren

Es gibt kein Gesetz, das besagt, dass du mit dem Auto aus der Stadt heraus musst. Tatsächlich kann es eine großartige Erfahrung sein, ein Boot zu nehmen, um die Polarlichter zu sehen, wenn die Lichter der Stadt verblassen und sich im Wasser spiegeln. Auch wenn duu am Ende kein Polarlicht siehst, ist es ein unvergessliches Erlebnis. (Und wie immer, wenn du kein Polarlicht siehst, kannst du am nächsten Abend immer wieder kostenlos losfahren.) Die Fahrt dauert normalerweise etwa 2 Stunden.

Vorteile

  • Obwohl es nicht so günstig ist wie die Bustour, ist es dennoch relativ günstig.
  • Du darfst auf ein Boot fahren, was immer Spaß macht.
  • Auch wenn du keine Lichter siehst, ist eine Bootstour immer noch ein Erlebnis.
  • Wenn die Tour fortgesetzt wird, aber keine Lichter erscheinen, segelst du erneut kostenlos.

Nachteile

  • Boote sind wetterabhängiger als Landtouren, da du nicht nur eine gute Aurora-Vorhersage benötigst, sondern auch ein anständiges Segelwetter.
  • Dauer: 1,5-2,5 Stunden, gelegentlich etwas länger.
RE_Bus_Northern_Lights-1

Polarlicht Jeep Touren

Ein modifizierten Jeep zu nehmen, um das Polarlicht zu sehen, ist eine viel luxuriösere Erfahrung. Der Jeep nimmt nicht nur viel weniger Menschen auf, was Dir viel mehr Privatsphäre beim Betrachten des Polarlichts bietet. Mit einem Jeep hast du auch viel mehr Freiheit, die Lichter selbst in unebenem Gelände zu jagen. Es ist exklusiv und aufregend!

Vorteile

  • Kleinere Gruppen bieten Dir mehr Privatsphäre
  • Mehr Freiheit, die Lichter zu jagen
  • Eine sachkundige Anleitung steht Dir zur Verfügung
  • Dir wird mehr vom Land in einem Jeep gezeigt als in einem Bus

Nachteile

  • Die Verfügbarkeit ist mehr limitiert – buche im Vorraus!
  • Es kostet etwas mehr.
s

Kombitouren für die Polarlichter

Kombitouren beinhalten neben dem Polarlichtausflug noch eine weitere Aktivität. Im Allgemeinen erhälst also mehr für dein Geld. Zu den Aktivitäten gehören unter anderem: Baden in einer heißen Quelle, Bootsfahrt zum Yoko Ono-Friedensdenkmal, Hummeressen, Reiten, Pferdetheater oder Gletscherwandern.

Da diese eine andere Aktivität beinhalten, werden einige von diesen nicht abgebrochen, wenn die Polarlicht-Vorhersage nicht gut aussieht, und du kannst im Allgemeinen nicht mehr los, wenn du keine Lichter siehst. Aber auf diese Weise kannst du sicher sein, dass du etwas Großartiges tust, und dann sind die Polarlichter eher wie ein Extra.

Wale und Polarlichter

Möchtest du zwei der Wunder Islands sehen? Dann nehme teil an einer eine Wal- und Nordlichttour. Dies ist eine Kombitour, dh du wirst am selben Tag zwei separate Touren unternehmen. Zuerst machst du eine Walbeobachtungstour in der Bucht von Faxaflói. Oft gesichtete Wale sind Zwergwale, Buckelwale, Seiwale, Finnwale und Blauwale. Nach der Tour hast du Zeit, etwas zu essen oder einfach herumzulaufen. Am Abend machst du eine Nordlichtkreuzfahrt. Wenn du dich von den hellen Lichtern der Stadt entfernst, verbessern sich deine Chancen, Ploarlichter zu sehen, erheblich.

Buche deine Wal- und Polarlichtour hier.
Northern lights

Polarlichter und Sterne beobachten

Ab dem 1. September kannst du eine Polarlicht- und Sternentour in kleinen Gruppen unternehmen. Zuerst wirst du in deiner Unterkunft abgeholt und aus der Stadt gefahren. Der Standort wird anhand der Wettervorhersage ausgewählt. Der Guide wird versuchen, den ausgetretenen Pfaden zu entkommen, damit du nicht von großen Menschenmengen gestört wirst. Vor Ort wird der Himmel mit einem Sternenteleskop erkundet, das Details von Sternen, Planeten und unserem Sonnensystem enthüllt. Der Guide macht kostenlos ein Foto von Dir und den Polarlichtern. Und gerade wenn es Dir richtig kalt wird, bekommst du eine Tasse heiße Schokolade und eine Kleina, einen isländischen Donut.

Buche hier deine Polarlicht- und Sternentour.
Northern lights

Polarlichter und Schneemobilfahren

Schneemobilfahren im Dunkeln, klingt das nicht aufregend? Genau das wirst du während dieser Tour erleben. Der Abholpunkt dieser Tour ist der Gullfoss-Wasserfall. Du wirst zum Langjökull-Gletscher gefahren, wo du dich auf eine Schneemobiltour vorbereitest. Der Scheinwerfer der Schneemobile wird das einzige Leitlicht auf dieser Reise zum zweitgrößten Gletscher Islands sein. Wenn die Bedingungen stimmen, ist dies der beste Ort auf der Erde, um Nordlichter zu erkennen.

Buche hier deine Polarlicht- und Schneemobiltour.

Was sind Polarlichter?

Tanzende Geister, eine Regenbogenbrücke und ein Feuerfuchs

Wenn die Nordlichter sehr stark sind, können sie den gesamten Himmel grün färben. Es ist nicht schwer vorstellbar, dass dies einen großen Einfluss auf unsere Vorfahren hatte. Einige Inuit glaubten, dass das Nordlicht die Geister ihrer Vorfahren waren, die am Himmel tanzten. In Island glaubten die Menschen, das Nordlicht würde die Schmerzen bei der Geburt lindern. Die werdende Mutter sollte jedoch nicht direkt auf die Lichter schauen, da dies zu einem wackeligen oder schielenden Kind führen würde. In Grönland galt das Nordlicht als die Seele totgeborener und bei der Geburt getöteter Babys.

In Finnland glaubte man, dass das Nordlicht von einem „Feuerfuchs“ verursacht wurde. Dieser Fuchs würde so schnell durch schneebedeckte und bergige Landschaften rennen, dass sein Schwanz Funken in den Nachthimmel ausbreitete und das Nordlicht erzeugte. In Schweden sahen die Menschen sie als Omen für gute Zeiten, sei es in Form eines guten Fangs für die Fischer oder einer reichlichen Ernte. In der nordischen Mythologie besagt eine Interpretation, dass das Nordlicht durch Reflexionen der Schilde und Rüstungen der Walküre verursacht wurde, Mädchen von Óðinn, die wählen, wer im Kampf stirbt und sie nach Walhall bringen. Bifröst, eine brennende Regenbogenbrücke, die die Erde und das Reich der Götter verbindet, ist eine weitere Erklärung für das Nordlicht.

Northern lights Iceland

Sonnensturm, Partikel und Strahlung

Die obigen mythischen Erklärungen für das Nordlicht sind faszinierend und schön, aber die Wissenschaft hat auch etwas über das Phänomen zu sagen. Unsere Sonne ist ungefähr 150.000.000 km von der Erde entfernt, aber was auf der Sonnenoberfläche passiert, hat massive Auswirkungen auf unseren Planeten. Magnetische Stürme auf der Sonnenoberfläche können Sonneneruptionen verursachen, die Ausbrüche geladener Teilchen (Elektronen, Ionen, Atome) durch die Sonnenkorona in den Weltraum ausstoßen. Wenn dieser Ausbruch in Richtung Erde erfolgt, können diese geladenen Teilchen dazu führen, dass Nordlicht in der Nähe der Erdpole erscheint. Sauerstoff- und Stickstoffpartikel in der Erdatmosphäre können mit geladenen Partikeln aus der Sonnenatmosphäre kollidieren.

Diese Kollision führt dazu, dass die Teilchen der Erde in einen hochenergetischen Zustand geraten. Wenn sie in ihren normalen Zustand zurückkehren, setzen sie ein Photon frei, wodurch sie aufleuchten. Dieses Licht ist eine Form elektromagnetischer Strahlung, die zusammen mit Radiowellen die Erde erreicht. Wenn Milliarden dieser Kollisionen auftreten, geben Sauerstoff und Stickstoff in der Atmosphäre genug Licht ab, damit das Auge sie erkennen kann, was dazu führt, dass hellgrüne, weiße, rote und violette Farben über den Himmel tanzen. Nordlichter erstrecken sich von 80 km bis 640 km über der Erdoberfläche. Grüne Lichter werden durch eine Kollision mit Sauerstoff bis zu 240 km Höhe verursacht, rote Lichter durch eine Kollision mit Sauerstoff über 240 km Höhe, blaue durch eine Kollision mit Stickstoff bis zu etwa 100 km Höhe und lila durch eine Kollision mit über 100 km Höhe. Die Sauerstoff- und Stickstoffmoleküle emittieren auch ultraviolettes Licht, das vom menschlichen Auge nicht gesehen werden kann.

Finde alle Polarlichttouren, die wir hier anbieten

Victoria Sophie Lesche
Victoria Sophie Lesche
Categories

What's On locations in downtown Reykjavík

Opening Hours:

Contact What's On

The official source for safe adventure in Iceland is safetravel. It’s located in our Laugavegur 54 location.