Schwingst du dich gerne auf die Tanzfläche? Während deines Urlaubs in Island mit zahlreichen Tanzabenden in Reykjavík musst du dies nicht auslassen. Obwohl die beste Jahreszeit für Tanzkurse der Winter ist, ist auch im Sommer viel los. Lese diesen Artikel, um mehr über die in Reykjavík organisierten Tanzabende zu erfahren. Es ist Zeit sich zu schütteln und zu wackeln!

Salsa Tanzabend

Salsa Iceland
Photo: Facebook Salsa Iceland

Salsa Island ist eine Tanzschule und Tanzgemeinschaft unter der Leitung von Edda Blöndal. Salsa Island organisiert viele Tanzkurse und Tanzabende, darunter drei Arten von Salsa mit sechs Leistungsstufen. Sie unterrichten auch Bachata, Kizomba, Chachacha, Rumba, Rueda de Casino und vieles mehr. Jeden Mittwoch um 19:30 Uhr gibt es im IÐNÓ kostenlose Salsa-Abende für Anfänger. Wenn du also neue Tanzbewegungen lernen möchtest, ist dies die perfekte Gelegenheit. Bachata-Abende finden jeden Dienstag von 20:00 bis 23:00 Uhr im Sólon statt.

Milonga Tanzabende

Tango Reykjavík

Milonga ist ein Tanz mit den gleichen Grundelementen wie Tango, aber es gibt einige Unterschiede. Es ermöglicht eine größere Entspannung von Beinen und Körper, es wird schneller getanzt als Tango und es gibt weniger Pausen. Es gibt zwei Milonga-Abende pro Woche in Reykjavík, dienstags in IÐNÓ und freitags in Kramhúsið. Der Eintritt beträgt ISK 1.000 und der Eintritt ist für Personen bis 30 Jahre kostenlos.

Bachata Tanzabende

Bachata Iceland
Photo: Facebook DanceCenter Reykjavík

Bachata ist ein Tanz- und Musikstil aus der Dominikanischen Republik. Die grundlegende Tanzsequenz wird in einer vollen Acht-Zähl-Bewegung innerhalb eines Quadrats ausgeführt, das aus drei Schritten und anschließendem Tippen besteht. Im Gegensatz zu Tänzen wie Salsa hat Bachata nicht viele Drehmuster und Tanzbewegungen variieren je nach Musik und Rhythmus. Es ist ein Tanz voller Leidenschaft und Sinnlichkeit. In Reykjavík kannst du am Dienstagabend und am Samstagmorgen an Bachata-Kursen im DanceCenter Reykjavík teilnehmen.

Kizomba Tanzabende

Kizomba Iceland
Photo: Facebook Kizomba is Icelandic

Kizomba ist ein Tanz- und Musikgenre, das ursprünglich aus Angola stammt. Der Tanz entstand in den 1980er Jahren. Kizomba wird mit leicht gebeugten Knien und Füßen auf dem Boden im 4/4-Rhythmus getanzt. Seine führende Technik ähnelt dem Tango, und der Tanz zeichnet sich durch leichtes und kontinuierliches Gehen aus. Es wird in Europa und auch in Island, wo es sogar ein Kizomba-Festival gibt, das von Kizomba Island organisierte K-Iceland Festival Reykjavík, immer beliebter. Die dritte Ausgabe findet vom 13. bis 15. September 2019 statt. Kizomba Island organisiert auch Kizomba-Unterricht, Workshops und soziale Tanzabende. Die Kizomba-Tanzabende finden jede zweite Woche donnerstags oder montags statt.

Háskóladansinn Tanzabende

Háskóladansinn
Photo: Facebook Háskóladansinn

Háskóladansinn (Tanzforum der Universität) ist ein Tanzverein, der sich an Studenten richtet. Sie bieten West Coast Swing-, Salsa-, Swing & Rock’n’Roll-, Lindy Hop- und Solo Jazz-Kurse für Studenten an, organisieren aber auch viele offene Tanzabende. Beliebte Veranstaltungen sind die Swing & Rock’n’Roll, Boogie Woogie Social Dance Abende, die jeden Sonntag im Sólon organisiert werden. Du musst keinen Tanzpartner mitbringen und jeder ist herzlich eingeladen, daran teilzunehmen. Es gibt keine Aufnahmegebühr, aber die Teilnehmer werden aufgefordert, mindestens ein Getränk zu kaufen, um den Veranstaltungsort zu unterstützen.

Worauf wartest du? Schwinge das Bein!

Victoria Sophie Lesche
Victoria Sophie Lesche
Categories

What's On locations in downtown Reykjavík

  • Laugavegur 5 (Main Office)
  • Laugavegur 54 (Trip)

Opening Hours:

  • Main office (Laugavegur 5) - open every day 8:30 - 22:00
    Laugavegur 54 - Mon-Fri 9:00-18:00, Sat 9:00-14:00

Contact What's On

The official source for safe adventure in Iceland is safetravel. It’s located in our Laugavegur 54 location.